Coaching Frankfurt am Main

Coaching

Wenn Sie selbst Anbieter für Beratung, Betreuung oder Coaching etc. sind, könnte mein Angebot „Kommunikationstraining“ in meiner Beratungspraxis in Frankfurt für Sie interessant sein.

Warum Coaching

Die beruflichen Bedingungen und Aufgaben sind heutzutage stetigen Veränderungen unterworfen. Dazu kommen wachsender Zeit- und Leistungsdruck. So können belastende Situationen entstehen, in denen einem selbst der klare Blick und die notwendige Distanz fehlen, um gute Lösungungen zu finden. Und/Oder es fehlt die Zufriedenheit mit der momentanen beruflichen Situation. Möglicherweise ist genug Arbeit da, aber es fehlt die Erfüllung. Eine Veränderung muss her, aber welche? Hier ist es oftmals hilfreich, einen kundigen „Unbeteiligten“ als Ansprechpartner bzw. Coach einzubeziehen. Jemanden, der weder emotional noch sachlich beteiligt ist, und damit einen professionellen offenen Blick auf das „Geschehen“ werfen kann.

Wie ich im Coaching arbeite

Beim Coaching lerne ich zunächst die jeweilige Welt meiner Klienten kennen und bekomme eine Vorstellung von der momentanen Situation und der bisherigen Vorgehensweise. Dabei interessiert mich insbesondere, wie meine Klienten sich, die bestehende Situation, die beteiligten Personen und deren Verhalten bewerten. Auch die Kommunikation zwischen den am Anliegen beteiligten Personen setze ich in den Fokus. Dann ist es mir wichtig, die Stärken meiner Klienten zu erkunden und in den Lösungsprozess einzubinden. Ein wichtiges übergreifendes Ziel des Coachings sehe ich in der Erweiterung der Handlungsmöglichkeiten, der „Hilfe zur Selbsthilfe“. Auf dem Weg dorthin sind die Erkundung der Selbstwahrnehmung und sowie die Anregung zur Selbstreflexion wichtige Bausteine. Bewusstheit und Selbstverantwortung im eigenen Verhalten werden gestärkt und persönliche Potentiale mobilisiert. In der Regel gebe ich am Ende eines Termins eine Anregung, bzw. „Hausaufgabe“ zum Üben mit. Meine Haltung und meine Methodik fußen auf den Systemischen Grundlagen.

Was Sie beim Coaching erwartet

Die Arbeit mit dem jeweiligen Anliegen/Thema beginnt bereits beim ersten Termin. Die Anzahl der Coaching-Sitzungen, orientiert sich am Anliegen und dynamisch an den Erfahrungen/Veränderungen zwischen einzelnen Terminen. Erfahrungsgemäß erstreckt sich ein durchschnittlicher Coachingprozess über 4 bis 8 Termine, meist mit wachsenden Abständen zwischen den einzelnen Sitzungen. Manche Anliegen sind auch schon mit einem Termin auf einen guten Weg gebracht.

Beispielhafte Anwendungsfelder im Coaching

  • am falschen Platz sein
  • Karrierestillstand
  • Leistungsabfall
  • Kommunikationsstörungen
  • Mangel an Feedback
  • Burnout
  • Motivationsprobleme
  • neue berufliche Aufgaben
  • berufliche Veränderungsvorhaben
  • Berufliche Orientierungsschwierigkeiten
  • Unzufriedenheit im Beruf
  • vermeintliche Verhaltensdefizite im Beruf

Die Anlässe für ein Coaching sind vielfältig und resultieren aus einem bestehenden Leidensdruck oder dem Wunsch nach Veränderung.

 

Wenn Sie hierzu noch Fragen haben oder einen Termin in meiner Praxis in Frankfurt am Main vereinbaren möchten, nehmen Sie gerne Kontakt auf.